2. Abo-Konzert 21/22
02. Oktober 2021, 19.00 Uhr
Stadtcasino Basel, Musiksaal, Konzertgasse 1, Basel

Im Klanglabor der Anden

Pablo Rus Broseta, Leitung
Kammerensemble des Orquesta Experimental de Instrumentos Nativos (OEIN)

  • James Diaz (*1990)
    Behind a wall of illusions (2019) CH-Erstaufführung
  • Camilo Rodríguez (*1977)
    Rastros I (voces) (2019) CH-Erstaufführung
  • Julián Quintero (*1983)
    For Morton Feldman (2017)
  • Alejandro Cardona (*1959)
    Rítmicas Paceñas (2012)
  • Martin Jaggi (*1978)
    Tarr (2021) Uraufführung
  • Carlos Gutiérrez Quiroga (*1982)
    Yllu (2021) Uraufführung
  • Gabriela Ortíz (*1964)
    Téenek (2017)

Das 1980 im bolivianischen La Paz gegründete Orquesta Experimental de Instrumentos Nativos (OEIN) ist einzigartig, denn es vereint das Klangspektrum der Instrumente des Andenhochlandes mit den Errungenschaften zeitgenössischer Musiksprache.

Im Rahmen des Festivals CULTURESCAPES 2021 Amazonas präsentiert die Basel Sinfonietta mit dem aus sieben Solistinnen und Solisten bestehenden Kammerensemble des OEIN ein gemeinsames Konzertprojekt unter der Leitung des spanischen Dirigenten Pablo Rus Broseta.

Ein interkontinentales Konzertprojekt an der Schnittstelle zwischen Tradition und Innovation aus dem Klanglabor der Anden mit Komponisten aus Südamerika und der Schweiz.

Konzerteinführung um 18.15 Uhr