5. Abo-Konzert
05. Mai 2019, 19.00 Uhr
Pantheon Basel, Hofackerstrasse 72, Muttenz

Leuchtende Garage

Baldur Brönnimann, Leitung
Wu Wei, Sheng-Mundorgel

  • Bernd Richard Deutsch (*1977)
    Konzert für Sheng und Orchester (2019) Uraufführung
    Auftragswerk der Basel Sinfonietta und Seoul Philharmonic
  • I-sang Yun (1917 - 1995)
    Symphonie II in drei Sätzen (1984) CH-Erstaufführung
  • Rudolf Kelterborn (*1931)
    Musica luminosa per orchestra (1984)

Eine ganz besondere Uraufführung bildet das Herzstück des Programms unseres 5. Abo-Konzerts: der österreichische Komponist Bernd Richard Deutsch hat für uns ein Konzert für Sheng und Orchester geschrieben. Er ist damit einer der ersten Europäer, die für dieses ostasiatische Instrument (eine Art Mundorgel) schreibt, interessanterweise auf Anregung der koreanischen, in Deutschland lebenden Komponistin Unsuk Chin. Grund genug, die überraschend engen musikalischen Beziehungen zwischen Korea und Mitteleuropa zu beleuchten, indem wir dem Sheng-Konzert die zweite Sinfonie Isang Yuns zur Seite stellen, die in den 1980er Jahren in Deutschland entstand. Das Interessante an Yuns Biographie ist ja, dass er zwar den Grossteil seines Lebens in Mitteleuropa verbracht hat, gleichwohl aber zu einer der bedeutendsten Persönlichkeiten Koreas (Nord wie Süd) wurde. So ergibt sich ein Dialog zwischen den Weltregionen, zu dem sich als Drittes Rudolf Kelterborns wunderbare Musica luminosa kongenial einfügt. – Das Pantheon Basel wird zur leuchtenden Garage!

Konzerteinführung um 18.15 Uhr


Mit freundlicher Unterstützung der Sulger-Stiftung und Ernst Göhner Stiftung