Newsletter

Théâtre de la Fabrik

Théâtre de la Fabrik, Hégenheim
Sa 21. Oktober 2017, 20 UHR
Tickets

Franz Schubert 1797–1828

Oktett in F-Dur, D 803 (1824)

«… den Weg zur grossen Symphonie bahnen.» – Schubertiade

 

Franz Schuberts «Oktett in F-Dur, D 803» sprengt die Grenzen der kleinen Kammer und schwillt an zu epischer Grösse, deren Weite die Tiefe der menschlichen Seele ist. Doch der orchestrale Klang bedeutet keinen Verzicht auf kammermusikalische Feinheiten: Die grosse Wanderung bleibt eine intime, durch einen Wald kleiner Bäume, die gleichwohl bis in den Himmel reichen.

 

Es spielt ein Ensemble der Basel Sinfonietta: Etele Dosa (Klarinette), Povilas Bingelis (Fagott), Takashi Sugimoto (Horn), Antonio Pellegrini (1. Violine), Katrin Bösiger (2. Violine), Elia Portabales (Viola), Lisa Vonder Mühll (Violoncello), Benedikt Vonder Mühll (Kontrabass)

-

Ein Engagement von Théatre de la Fabrik Hégenheim