Rehearsals Im Klanglabor der Anden

The rehearsals for our 2nd subscription concert with the chamber ensemble of the Orquesta Experimental de Instrumentos Nativos (OEIN) have begun

Die sieben Solistinnen und Solisten des bolivianischen Orquesta Experimental de Instrumentos Nativos (OEIN) aus La Paz sind in Basel angekommen und proben nun mit der Basel Sinfonietta im Musik- und Kulturzentrum Don Bosco Basel.

Unter der Leitung des spanischen Dirigenten Pablo Rus Broseta haben die Proben für unser 2. Abo-Konzert begonnen. Gemeinsam mit den sieben Solistinnen und Solisten des OEIN erarbeitet die Basel Sinfonietta zwei neue Werke für Instrumentenensemble aus dem Andenhochland und Orchester des Schweizer Komponisten Martin Jaggi (*1978) und des bolivianischen Komponisten Carlos Gutiérrez Quiroga (*1982).

Im Konzert vom Samstag im Stadtcasino Basel mit dem Titel «Im Klanglabor der Anden» treten die Basel Sinfonietta und das Kammerensemble des OEIN zunächst als einzelne Klangkörper auf, bevor sie sich dann im zweiten Konzertteil vereint präsentieren.

Neben den beiden Uraufführungen erklingen im 2. Abo-Konzert der Basel Sinfonietta drei Schweizer Erstaufführungen des kolumbianischen Komponisten James Diaz (*1990), der mexikanischen Komponistin Gabriela Ortiz (*1964)  und des uruguayischen Komponisten Camilo Rodríguez (*1977).

Ticket

WE THANK OUR MAIN PARTNERS

We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.