1. Abo-Konzert 21/22
29. August 2021, 19.00 Uhr
Stadtcasino Basel, Musiksaal, Konzertgasse 1, Basel

Zurück in der Zukunft

Baldur Brönnimann, Leitung
Joonas Ahonen, Klavier

  • György Ligeti (1923 - 2006)
    Lontano (1967)
  • Unsuk Chin (*1961)
    Konzert für Klavier und Orchester (1997) CH-Erstaufführung
  • Rudolf Kelterborn (1931 - 2021)
    Sinfonie Nr. 4 für Orchester (1985/86)

Die Basel Sinfonietta ist zurück in der Zukunft und lanciert ihre Jubiläumssaison «40+1» mit drei grossen Namen der zeitgenössischen Musik.

Mit «Lontano» von György Ligeti spielt das Orchester auf die von sozialer Distanzierung geprägte Pandemiezeit an. Das Werk wurde in Filmen von Stanley Kubrick und Martin Scorsese eingesetzt, um unheimliche Stimmung zu erzeugen.

Im Zentrum des Konzerts steht mit der Aufführung der vierten Sinfonie von Rudolf Kelterborn eine Hommage an den kürzlich verstorbenen Schweizer Komponisten, dessen Musik die Basel Sinfonietta in der Vergangenheit auch schon im fernen Aserbaidschan präsentiert hatte.

Im als Schweizer Erstaufführung erklingenden Klavierkonzert von Unsuk Chin mit dem finnischen Solisten Joonas Ahonen stehen die Aspekte Vitalität, Motorik und Virtuosität im Vordergrund. Im viersätzigen Werk der südkoreanischen Komponistin, die Schülerin von Ligeti war, wird die spielerische Seite des Klaviers herausgestellt.